Nächster AMC-Diepholz - Termin:

Wichtige Neuigkeit!!

60. Jahre AMC-Diepholz
Tag des Motorsport
am 19.08 2018
(Marktplatz Diepholz)

 

Nächste Montagsrunde:

am 23.07.2018 um 19:00 Uhr Dieselstr. 20 49356 Diepholz

50. Kartrennen des AMC Diepholz e.V. in Oschersleben

Diepholz/Oschersleben. Am vergangenen Wochenende standen die Läufe zur Halbzeitmeisterschaft der ADAC Kart Masters in der Motorsportarena Oschersleben auf dem Programm. Der AMC Diepholz e.V. (im ADAC) durfte die stärkste Kartrennserie Deutschlands in der Magdeburger Börde als Veranstalter willkommen heißen. Das hochkarätige Starterfeld von 149 Teilnehmern bestritt die Wertungsläufe 5 und 6 ihrer insgesamt 10 Rennen der Saison. Im Rahmenprogramm gab auch die DEKM (Deutsche Elektro Kart Meisterschaft) ihr Debüt. Nach einem vorzeitigen Ende ihres ersten Laufes in Wackersdorf (Bayern) wegen starkem Regen und damit verbundenen Technikproblemen und in Folge dessen der Absage des zweiten Laufes in Ampfing (Bayern), konnten die 17 Elektrokart-Rennfahrer nun erfolgreich ihre 4 Wertungsläufe auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Oschersleben ausfahren. Gleichzeitig gab es für die 27 Helfer des AMC- Diepholz noch einen Grund zur Freude, denn es wurde das insgesamt 50. Kartrennen der Vereinsgeschichte veranstaltet. Aus Sicht der unter AMC Farben startenden Fahrer verlief das Wochenende auch recht ordentlich. So konnte Leon Bauchmüller (Bendingbostel) in seiner Klasse der Bambini einen starken 4. Platz einfahren, während Cherine Bröer aus Papenburg sich als gesamt elfte im Mittelfeld der Klasse OK Junior etablierte und damit weitere wichtige Punkte für die Meisterschaft einfuhr. Philipp Damhuis (Haren an der Ems) ging in der voll besetzten Klasse OK Senior an den Start und sicherte sich hier einen hervorragenden 6. Platz von 28 Teilnehmern.

Diepholzer veranstalten Kartrennen in Oschersleben

Diepholz/Oschersleben. Es röhrten wieder einmal gewaltig die Kartmotoren in der Motorsportarena Oschersleben. Am Wochenende war der AMC Diepholz e.V. (im ADAC) Ausrichter der Gemeinschaftsveranstaltung des Norddeutschen ADAC Kart Cup und des überregionalen ADAC Kart Cup. Auch der REC200 (Rundstrecken Einsteiger Cup) startete wieder im Rahmenprogramm. Insgesamt 135 Starter konnten die Organisatoren auf der Kartbahn in der Magdeburger Börde willkommen heißen. Da waren spannende Rennszenen auf der 1018 Meter langen Strecke vorprogrammiert. In 7 Gruppen wurde hart aber fair um die Pokale gekämpft und am Ende konnten auch die Diepholzer Rennfahrer jubeln. Leon Oldewage aus Drebber belegte am Samstag souverän den zweiten Platz in seiner Klasse. Sein Teamkollege Jannik Harpenau verpasste mit Platz 4 nur knapp das Treppchen. Schon am 30.6. geht es dann für das Diepholzer Helferteam wieder nach Oschersleben um das Kart-Highlight des Jahres auszurichten, nämlich die ADAC Kart Masters, eine hochrangige internationale Kartmeisterschaft.

Hinweis: mit STRG +/- kann man diese Seite auf den Bildschirm anpassen

Mitglied werden?

Satzung
AMC Diepholz

Unsere Partner